Vernetzung von Naturgebieten

Die Vernetzung von Naturgebieten kann mithilfe einer elektronischen Wildwechselanlage von Prowild auf verlässliche und zugleich kostengünstige Weise erfolgen. Die Wildtiere lösen vor dem Queren der Straßen aufgrund von Sensoren einen Alarm aus, wodurch Verkehrsteilnehmer mithilfe von aufleuchtenden LED-Lichttafeln eindringlich und rechtzeitig gewarnt werden. Bei Stellen, die mit einem solchen Wildwarnsystem ausgestattet werden, verringert sich die Zahl der Wildunfälle in der Regel um 90 %. Damit ist eine Wildwarnanlage von Prowild eine sehr gute Alternative für eine Grünbrücke, deren Bau mit viel höheren Kosten und einem massiveren Eingriff in die Umwelt verbunden ist. Bei Bedarf bietet es sich an, Wildwechselanlagen mit Tunneln für Kleintiere zu kombinieren.

  • Erfasst Tiere, die überqueren wollen
  • Aktiviert die Signalisierung
  • Warnt Verkehrsteilnehmer

Eine für alle Beteiligten kluge und sichere Vernetzung von Naturgebieten

Das Verkehrsaufkommen und die Wildbestände steigen. Da scheint es unvermeidlich zu sein, dass es zu kostspieligen und schwerwiegenden Wild-Kollisionen kommt. Mit herkömmlichen Mitteln, wie einfachen Verkehrsschildern, die vor dem Wildwechsel warnen, kann keine ausreichende Abhilfe für ein derart gravierendes Problem geleistet werden. Schließlich finden solche Warnschilder oftmals kaum Beachtung. Eine dynamische mit Sensoren ausgestattete Wildwechselanlage entgeht der Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer dagegen nicht. Dadurch kann eine stärkere Vernetzung von Naturgebieten verwirklicht werden, ohne dass es zu unvertretbaren Risiken im Straßenverkehr führt.

Lassen Sie sich über die Möglichkeiten einer Wildwechselanlage informieren

Rufen Sie die Experten von Prowild unter +31 651 552 597 an und lassen Sie sich über die Funktionsweise und die Ergebnisse unserer Wildwechselanlagen informieren. Gerne vereinbaren wir einen Ortstermin mit Ihnen, damit wir Sie optimal im Hinblick auf Ihre Gegebenheiten informieren und Ihnen die entsprechende Wildwechselanlage vorstellen können. Mit einem solchen Wildwarnsystem steht der Vernetzung von Naturgebieten nichts mehr im Weg.